Laos – Kambodscha 2019

Eine Reise auf die ich mich sehr lange gefreut habe. Ich wollte einen ganz besonderen Geburtstag haben. So hab ich mich für Laos & Kambodscha entschieden und es nicht bereut.  Es wurde mein schönster Geburtstag, den ich je hatte!!! 

Laos … Ein Land, das mich fasziniert hat, das für mich das schönsten Asiatische Land ist, das eine wunderschöne Landschaft und auch sehr viele Sehenswürdigkeiten und Geschichte hat, das keine Hektik und Lärm kennt. Ein Land, das die Moderne noch nicht ganz erreicht hat und deshalb noch sehr authentisch ist. Viel Tourismus gibt es hier noch nicht, deshalb ist vieles noch unberührt. Meistens war unsere Gruppe (mit mir 6 Personen) die einzigen Besucher in Höhlen, Tempel, Bergdörfer usw… Einfach nur herrlich Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IconsLandVistaStyleEmoticonsDemo-PNG-256x256-Adore.png-256x256.png
Zuerst ging es erst mal in den Norden von Laos. Mich hat eine wunderschöne grüne Berglandschaft erwartet. Das hatte ich so wirklich nicht erwartet. Habe ja zuerst befürchtet das alles trocken und dürr ist, weil Trockenzeit war und Temperaturen von 35- 40 Grad herrschten Unser Guide Khamchan war ein absoluter Glückstreffer. Er hat uns nicht wie Touris behandelt. Ich hatte das Gefühl als wären wir seine Gäste, denen er sein Land zeigt. Fast täglich ist er mit uns auf den Markt, um Leckereien einzukaufen, die wir dann probieren durften (NEIN, wir haben nichts gegessen was für uns Europäer zu den Ungeziefer zählt!!).

Wir sind sehr viel gelaufen, aber immer sehr gemütlich und ohne Zeitdruck (ich hab immer viel Zeit gehabt zum Fotografieren), viele, sogar seeeehr viele Treppen gestiegen, und noch mehr Boot gefahren. Manchmal wusste ich wirklich nicht, wie ich noch sitzen soll Es waren ja keine Luxusboote, sondern immer einfache Holzboote mit denen auch die Einheimischen fahren.

Wir sind dann in den Süden geflogen. Da hat es noch weniger Touristen, dort sind wir sehr viel auf den Mekong Boot gefahren. Ich hab da auch drei Delfine gesehen, leider waren sie sehr scheu und ich konnte kein anständiges Foto machen. Der Süden ist landschaftlich ganz anders als der Norden. Aber auch ein kleines Paradies mit viel Geschichte, Traditionen und Sehenswürdigkeiten.

Nur eines war wirklich störend im ganzen Land. Der viele Müll !! Hauptsächlich Plastik. Mit der Müllentsorgung und Umweltschutz haben sie es leider noch nicht so, schade Ach ja und die Straßen könnten wirklich besser sein. Braucht man doch für 50 km mit dem Auto sage und schreibe mindestens 1 Stunde. Kostenlose Rüttelmassage mit anschließendem Knochenzählen inklusive !

Kambodscha… In diesem Land war ich ja schon einmal und hab darüber geschrieben. Ich wolle dieses Mal mehr sehen und deshalb hab ich mich noch mal dafür entschieden. Hier gab es natürlich viel mehr Touristen. An machen Orten leider viel zu viele. Was ich aber durchaus verstehen kann. Wer will nicht die berühmte Ankor Wat Tempelanlage und den Königspalast sehen, wenn man schon mal in Kambodscha ist. Doch irgendwie hab ich trotzdem Glück gehabt, das es nicht ganz so viele Touris waren wie beim letzten Mal. Muss wohl an der Jahreszeit gelegen haben. Auch hier hatten wir im April an die 36 -40 Grad. Gut für meine Fotos. Die Grenze von Laos nach Kambodscha mussten wir zu Fuß überqueren. Hatte ich auch noch nie auf meinen Reisen. Hier hat uns dann der neue Guide abgeholt, aber die Koffer mussten wir selbst  zur Grenze rollen.

Anschließend mussten wir 4 Stunden mit einem Boot zu einer Stadt fahren, wo wir eine Nacht übernachtet haben. Warum mit dem Boot so lange ?? Na weil die Straßen hier genau so schlimm sind wie in Laos und wir mit dem Kleinbus mindestens 8 Stunden gebraucht hätten. Aber zwischendurch gab es ein Picknick auf einer einsamen Insel mitten auf den Mekong, hatte ich so auch noch nicht. In Kambodscha hab ich Tempel-Anlagen gesehen, die ich vorher auch noch nicht kannte. Auch haben wir das S21 Tuol Sleng Genozide Museum besucht. Dort habe ich einen Überlebenden getroffen der sich mit mir fotografieren lassen wollte. Ich hatte Pipi in den Augen. Leider kein schönes Kapitel in der Geschichte von Kambodscha. Was ich auch gelernt habe, ist, wie der Pfeffer wächst und geerntet wird. Hab mir ehrlich gesagt nie Gedanken darüber gemacht. Die letzten 3 Tage durften wir in einem Küstenort direkt am Meer, uns erholen. Doch viele Highlights für mein Foto gab es nicht wirklich, außer die Insel zu der wir gefahren sind und die leckeren Meeresfrüchte…… Lecker lecker Lecker !!!

Oh man soviel wollte ich diesmal doch gar nicht schreiben daran könnt Ihr sehen wie gut es mir gefallen hat und ich bekenne… ich hab mich in Laos verliebt.

Schaut Euch die Fotos an und seht selbst wie aufregend und spannend es war. Viel Spaß !!!

LAOS

Tag 1

Unsere Reisegruppe mit Guide
Baci-Zeremonie - die uns Glück für unsere anstehende Reise bringen sollen
Baci-Zeremonie
Baci-Zeremonie
Baci-Zeremonie
Abendessen bei der Familie des Schamane
König-Anuvong-Statue
so kann man auch DAME spielen
Geisterhäuschen
König-Anuvong-Statue
Gegrillte Bananen
Unsere Reisegruppe mit Guide
Description

Tag 2

Sonnenuntergang
Mein Essen in Laos- irgendwie wurde vergessen die Nudeln zu kochen
Mopedparkplatz
Auf der anderen Seite des Flusses ist Thailand
Sport unter freien Himmel für jeden und kostenlos
Wer braucht schon ein teures Sportstudio
ein Fahhrrad an der Mauer??
Geisterhäuschen
alles nur nicht langweilig
blickt der wirklich durch bei dem Kabelsalat ???
scheint fertig zu sein
Herr der Frühlingsrollen
leckere Frühlingsrollen
Zuckerrohrsaft ist auch sehr lecker
getrocknete Pilze
getrocknete Pilze
getrocknete Früchte und was weiß ich noch alles
Triumphbogen Patouxai
dieses Ding haben die Chinesen gabaut
besteht aus Tellern, Tassen, Unterteller, Schälchen
Triumphbogen Patouxai
Triumphbogen Patouxai
Triumphbogen Patouxai
eine schöne Idee
Geisterhäuschen
That Luang-Stupa, das Wahrzeichen von Laos
Pha That Luang
Pha That Luang
Pha That Luang
Pha That Luang
That Luang-Stupa, das Wahrzeichen von Laos
That Luang-Stupa, das Wahrzeichen von Laos
ein Schmuckstück
Buddha-Statuen im Sisaket Museum
Buddha-Statuen im Sisaket Museum
Buddha-Statuen im Sisaket Museum
Buddha-Statuen im Sisaket Museum
Buddha-Statuen im Sisaket Museum
Khamchan- unser Guide in Laos
immer schön die Schuhe ausziehen
Wat Ho Pra Keo
Wat Ho Pra Keo
 König Setthathirat
Description

Das freilassen der Vögel soll Glück bringen

Die gläubigen umrunden die Stupa immer 7 Mal, immer Linksrum

Sport für alle und das kostenlos

Tag 3

Nam Song- Stausee
Nam Song- Stausee
leckeres Mittagessen
Bambus zum essen .. nicht mein Geschmack
Fischmarkt
Fischmarkt
 Vang Vieng - Wunderbare Bergwelt
Diese Aussicht hatte ich vom Balkon aus
schlendern durch Vang Vieng
 Vang Vieng
 Vang Vieng - Wunderbare Bergwelt
Mönch restauriert eine Buddha Statue
Pause
hunger :)
Spaziergang durch Vang Vieng
Bergwelt bei Nacht
jaaa über diese Brücke bin ich auch gelaufen
viel los auf dem Nam Song-Fluss
Karstberge + Nam Song-Fluss
frisch gewaschene Wäsche
die Brücke hält wirklich :)
Nam Song-Fluss
fand ich richtig toll
Nam Song-Fluss bei Nacht
Diese Aussicht hatte ich vom Balkon aus
Nam Song- Stausee - ein ganzes Boot nur für uns alleine
Nam Song- Stausee
hier haben wir gegessen
unser Boot
hier wohnen wirklich Menschen
Geisterhäuschen mitten im tiefen Dschungel
sogar im Dchungel findet man Buddafiguren
Wanderung in den tiefen Dschungel
auf den Markt
Durian- Stinkfrucht... sie stinkt wirklich
versucht mit uns auf deutsch zu reden
Gärtnerei
hier werden lebendige Hüher, Truthähne und Kücken verkauft
Einkaufstour
Einkaufen für unser Mittagessen
NEIN, wollen wir nicht
wollen wir auch nicht
Bambus zum essen
Markthalle
Lebendig in die Tüte gepackt
laotische Leckerbissen
laotische Leckerbissen
Bergdorf
...über diese Brücke musst du gehn :)
Nam Song- Stausee
Description

Auf dem Markt

Von meinem Balkon aus

Tag 4

auf dem Weg zum Boot
Bootsfahrt
auch kleine Mönche wollen Baden
ein Paradies für Kinder
meine Aussicht vom Balkon
morgens nach dem Regen
Spaziergang durch die schöne Landschaft
Spaziergang durch die schöne Landschaft
Picknick
Laoten finden immer einen Grund zum feiern
ein Bergdorf
ein Bergdorf
immer den Weg entlang
daaaa müssen wir rauf - zu den Höhlen um Vang Vieng
immer Treppen steigen :(
Höhlen um Vang Vieng
Höhlen um Vang Vieng
Höhlen um Vang Vieng
Höhle mit wunderbaren Kalksteinformationen
Höhlen um Vang Vieng
Höhle mit wunderbaren Kalksteinformationen
Höhle mit wunderbaren Kalksteinformationen
Höhle mit wunderbaren Kalksteinformationen
wunderbare Aussicht
wunderbare Aussicht
Die Pflanzenwelt ist gigantisch
und wieder eine Brücke
die Brücke hält
Bergdorf
Bergdorf
Bergdorf
Bergdorf
da wäre ich auch gerne reingesprungen
man will ja auch schön sein
Handarbeiten
eine asiatische Aubergine
ich war seeeeehr mutig
habe es geschafft
Wohnhaus
auch hier gibt es Stromzähler, und das sogar digital
wieder eine tolle Brücke
Wasserbüffel
was guckst du????
Schulkinder
hier wird kräftig gefeiert - Laoten finden immer einen Grund zum feier
auch Mönche brauchen frische Wäsche
selbst ist der (Mann) Mönch
die hat es bis Laos geschafft
Description

Feiern im Tempel – ein Grund zum feiern gibt es immer bei den Laoten

Tag 5

Unterwegs eben mal halten und unser Essen einkaufen
Du wirst gekauft !!
Grünzeug.. soll alles sehr gesund sein
Alkohol mit Kräuter
Reisfeld
die kleine versucht die Wäsche ihrer Mutter zu waschen, Mama ist ja mit kochen für uns beschäftigt
die kleine gibt nicht auf :)
hier haben wir gespeist
Guide und Busfahrer bereiten unser Essen vor
hier werden die Krebse gewasche
oh jeeee, viel Knobi
verdammt lecker
der Krabbe guckt echt böse .. egal werde ich trotzdem essen
wer braucht ein WC ?
Kinder in einem Bergdorf
sieht echt coll aus :)
 Sie haben sich für das Neujahrsfest hübsch gemacht
selbst noch Kind und doch betreut sie ein Baby
Einblick in einem Wohnhaus bei einem Bergvolk
Einblick in einem Wohnhaus bei einem Bergvolk
braucht jemand eine Zahnbürste ?
hier wird ein Toilettenhäuschen gebaut
auch Mädels müssen helfen
hier wird noch ein Toilettenhäuschen gebaut...echter Luxus
Hochbeet
Hochbeet
erwischt :)
die Schule ist aus
die Schule ist aus
die Schule ist aus
durch diese Berge sind wir gefahren
soooo staubig und holprig
sooooo lecker
laotischer Tiramisu
Nachtmarkt
Unterwegs eben mal halten und unser Essen einkaufen
Description

Unser Guide bereitet unser Essen vor

Die kleine wäscht Wäsche und spült gleichzeitig die Teller 🙂 – einfach nur süß

Tag 6

unser Tuk Tuk in Luang Prabang
wer will fährt Fahrrad ..ich nicht ..muss Fotos machen
der Guide, ein gutes Vorbild
Zuckerrohrsaft Herstellung
Immer wieder erfrischend so ein Zuckerrohrsaftsaft
Klosterleben... die Bäume müssen geschnitten werden
nicht nur beten ... es muss auch gearbeitet werden
die Mönche leben auch nicht hinterm Mond ... Smartphone immer dabei
Fahrzeuge des Räumungskommando
Bomben die auf Laos abgeworfen worden sind
COPE-Center zeigt die traurige Geschichte des Landes
Bomben über Bomben
Bombies - haben einen niedlichen Namen sind aber verdammt gewalttätig
Blindgänger. auch heute noch eine große Gefahr für die Bevölkerung
muss jedes Jahr neu gebaut werden, wird in der Regenzeit abgebaut da das Hochwasser es sonst zerstört
Klosterleben
Wat Mai Temple
Wat Mai Temple
Wat Mai Temple- hier war unser Guide mal Mönch
stilles Örtchen im Kloster
Wat Mai
Wat Xieng Thong Tempel mit der schönsten Architektur
Wat Xieng Thong Tempel mit der schönsten Architektur
Wat Xieng Thong
Tempel mit der schönsten Architektur
Wat Xieng Thong Museum
Wat Xieng Thong Museum
Wat Xieng Thong Museum
Tempel mit der schönsten Architektur
Tempel mit der schönsten Architektur
Wat Xieng Thong
Nationalmuseum
Traditionell gekleidete Loatin
Luang Prabang Königspalast
Über 328 Stufen geht es den heiligen Phousi- Berg hinauf ... *schauf*
tolle Aussicht !!!!
auf der Spitze des Hügels Wenn Phou
auf der Spitze des Hügels Wenn Phou
Grandiose Aussicht
und wieder Treppen runter
und wieder rauf
Buddha Wat Tham Phousi - Phu Si Hill
Dienstag Buddha-Statue im Berg Wenn Phou
Mittwoch Buddha-Statue in Phu Si Hill
na Gott sei dank gibt es wieder ein Paar Stufen für mich
Die Bäume müssen geschnitten werden
unser Tuk Tuk in Luang Prabang
Description

Tag 7

Oldtimer
4:30 Uhr aufstehen um die Mönche auf ihrem morgendlichen Almosengang zu beobachten
Almosengang der Mönche - morgens um 6 Uhr
Almosengang der Mönche
Almosengang der Mönche
Almosengang der Mönche
so alles vorbei
auf demMarkt
auf dem Markt
Asiatische Auberginen
Leckerli gefällig ??
eine Jackfrucht wird zerlegt... schmeckt nicht schlecht
ich gehe dann mal ...Tschüssss
Snacks
die beißen bestimmt nicht mehr
das sieht doch echt lecker aus
Reis..Reis...Reis
wieder mal Boot fahren....
... aber diesmal wirklich sehr bequem
auch wir sind ein beliebtes Fotomotiv
tiefenentspannt
Massage gefällig??
Spaß hatten wir allemal
Höhlen von Pak Ou,
Höhlen von Pak Ou,
Höhlen von Pak Ou, ein Pilgerort für Gläubige
Höhlen von Pak Ou, ein Pilgerort für Gläubige
Höhlen von Pak Ou, die etwa 5.000 Buddha-Statuen in allen Formen und Größen beherbergt
Höhlen von Pak Ou, ein Pilgerort für Gläubige
Höhlen von Pak Ou, ein Pilgerort für Gläubige
Höhlen von Pak Ou
Höhlen von Pak Ou,
Überraschung !!! Wir durften zu den Elefanten
die frisst mich arm
Meine kleine Hütte :)
ja mir geht es wirklich gut !!
Description