Italien – Kalabrien 2017

Kalabrien gehört nun auch zu meinen Favoriten. Die wunderschöne Küste, die Strände und die Farben des Meeres haben mich echt zum Staunen gebracht. Ich hatte erwartet das überall Müll und Schutt rumliegt, aber weit gefehlt, alles sah aus wie auf einer Postkarte. Die Küste ist einfach atemberaubend. So kristallklares Wasser habe ich noch nicht oft gesehen. Nicht umsonst heißt diese Küste „Costa degli Dei – Küste der Götter“ Auch die Städte und Dörfer waren sehr schön, auch wenn viele Gebäude eine Renovierung nötig hätten. Nichtsdestotrotz, es hatte Flair. 

Die Sonne, der blaue Himmel, die schöne und abwechslungsreiche Landschaft, die freundlichen Menschen und das wunderbare Essen (noch eine Woche länger und ich hätte mich neu einkleiden müssen) haben meinen Körper und Geist verwöhnt. Das Tartufo-Eis ein wahres Gedicht…. soooo lecker. Es ist das beste Eis, das ich je gegessen habe. Kalabrien ist wirklich ein kleines Paradies. Da die Touristen dieses Fleckchen Erde noch nicht völlig vereinnahmt haben, ist es noch sehr natürlich und authentisch. Anders war es in Taormina (Sizilien), wo ich auch einen Tag verbracht habe. Hier wimmelt es nur so von Touristen. Taormina hat mir trotzdem sehr gut gefallen. Von dort aus hatte ich einen wunderbaren Blick auf den Vulkan Ätna mit seinem verschneiten Gipfel. Taormina liegt terrassenförmig am Monte Tauro und ist „die Perle Siziliens“. Das griechische-römische Theater und die Altstadt muss man einfach gesehen haben.

Diese Reise war wieder mal wie für mich gemacht. Durch einige ganz liebe Mitreisende hab ich auch viel Spaß gehabt. Danke an Marius, Julius, Kim und Ansgar!!! Auch danke an meine beiden „Bodyguards“ Olaf und Ottmar 😀 mit Euch allen hat es echt Spaß gemacht!!!

Wie Ihr Euch denken könnt, ist mein Fotoapparat wieder mal heiß gelaufen. Schaut Euch die Fotos an und Ihr werdet bestimmt genau so begeistert sein wie ich.

Italien hat mich nicht das letzte Mal gesehen!!!

 

Tag 1 – Hinflug – über den Wolken – Garten in der Hotelanlage – Blick auf den Vulkan Stromboli

Description

 

Tag 2 – Tropea: Kirche Santa Maria dell`Isola, Spaziergang durch die Innenstadt (Prozession am Gründonnerstag). Burg Murat – Pizzo: Kirchengrotte di Piedigrotta – Capo Vaticano: Blick über Bucht und Klippen

Description

 

Tag 3 – Mit der Fähre nach Sizilien, Taormina: griechische-römische Theater und die Altstadt – Ätna – Blick auf das Naturschutzgebiet „Isola Bella“ – Messina: Der Dom von Messina

Description

 

Tag 4 – Cosenza: Theater mit Blick hinter den Kulissen, Cattredrale – Paola: Wallfahrtskirche des Franz von Paola

Description

 

Tag 5  – Reggio Calabria: archäologische Museum, Innenstadt, Promenade  – Scilla: Kastell Ruffo, Chiesa dell’ Immacolata, Altstadt

Description

 

Tag 6 – Locri: Überreste von den alten Griechen  – Gerace: Dom und Domschatz

Description

 

Tag 7 – Zungri: Museum und mittelalterliche Höhlenwohnungen – Privatstrand vom Hotel

Description

7 Gedanken zu „Italien – Kalabrien 2017“

  1. Gestern und Heute war ich in Gedanken in Italien-Kalabrien und es war wunderschön. Tolle und
    vielfältige Aufnahmen. Tina, das Dein Fotoapparat heiß gelaufen ist hat sich gelohnt.
    Da wär ich gern dabei gewesen…….

  2. Liebe Tina,
    Deine Fotos geben das Kalabrien-Gefühl zu 100% wieder.
    Es war eine tolle Reise mit Dir. Durch die fantastischen Aufnahmen werden wir uns immer wieder an Kalabrien erinnern. Hast Du Dich inzwischen um die Immo in Zungri gekümmert? Wir würden mit einsteigen wollen. Deine Fotos sind soooo süß wie 1000 Bueno Riegel.
    Grazie, dass Du die Fotos und Erinnerungen an Bella Calabria mit uns teilst.
    Saluti da Ansgar, Kim, Julius und Marius

    1. Hallo Ihr lieben,
      freut mich das Euch die Fotos gefallen und immer wieder schöne Erinnerungen in Euch wecken werden.
      Nun die Immo in Zungri wird wohl für mich immer ein Traum bleiben….. einfach unbezahlbar 🙂 hinzu kommt noch die Frage, wooooooooooooo sollen wir den Pool für Julius und Marius hin bauen??????
      Aber Träumen darf man ja 😉
      Ganz liebe Grüße und Küsschen an die Jungs

  3. Hallo Tina,
    du hast wirklich tolle Bilder gemacht, Kalabrien hat mich auch sehr fasziniert. Vor allen Dingen das glasklare Meer. Natürlich auch die Personen, Essen, Villingen-Schwenningen und Bergisch-Gladbach, da kamen sie her. Sehr nette Zeitgenossen, dass macht einen URLAUB auch aus.

    Gruss
    Ottmar

    1. Hallo Ottmar,
      oh wie schön von Dir zu hören. Danke für dein Kompliment zu meinen Fotos. Freut mich wirklich das sie Dir gefallen. Bin ganz Deiner Meinung, auch die Mitreisenden machen einen schönen Urlaub aus. Ich hatte wirklich viel Glück mit Euch!!
      Ganz liebe Grüße aus Villingen

Schreibe einen Kommentar zu biggi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.